tung. Zusatztipp: Der Sonntag ist verkaufsoffen und eignet sich hervorragend für eine kleine Shoppingtour. Den Abschluss des jährlichen Veranstaltungskalenders bildet schließlich der Weihnachtsmarkt vom 30. November bis zum 23. Dezember: Dabei lädt die anheimelnde Beleuchtung zum gemütlichen Bummel entlang der weihnachtlich dekorierten Buden und der Weihnachtspyramide ein, während kleine Leckereien, Basteleien, Geschenkartikel, Weihnachtsschmuck und die vielen Attraktionen für Kinder ein besonderes Ambiente inmitten der historischen Umgebung schaffen.
stolze sieben Prozent. „Doch es nutzt uns nichts, den Kopf resigniert in den Sand zu stecken und die Entwicklungen regungslos mit anzusehen“, betont Florian Stühmer, Direktor des Peiner Quality Hotels. Neben Optimismus und Ideenreichtum sei aktiver Einsatz gefragt, um dem Trend entgegenzuwirken und wieder Richtung Erfolg zu steuern. „Wir müssen uns intensiv verschiedenen Segmenten zuwenden – zum einen den Geschäftsreisenden, die nach wie vor zu den wichtigsten Kunden zählen, zum anderen aber auch den Freizeittouristen, die nach Abwechslung suchen“, erklärt er. Für einige Stunden in fernen Ländern So zähle beispielsweise die akribische Messebearbeitung zu den wichtigsten Aufgaben im Bereich Marketing und Vertrieb. Neben der persönlichen Akquise bei ortsansässigen Betrieben würden national und
■ Die Anfrage nach einem freien Zimmer wird sofort beantwortet, beim Check-in prägt sich die Herzlichkeit der Gastgeber positiv ein und das nette Geschenk auf dem Zimmer sorgt für gute Laune. „Gerade im Gastgewerbe haben kleine Aufmerksamkeiten eine große Wirkung“, betont Madlen Koltermann von der wito gmbh. Gemeinsam hat das Tourismusteam eine Qualitätsoffensive gestartet, damit Hotels, Pensionen und Ferienhäuser bei ihren
×