werks werfen und dann zum Einkauf, Essen oder für die Übernachtung ab ins Auto und weiter in Richtung Nachbarstadt? – „Undenkbar und vor allem ohne positiven Auswirkungen für unsere Region“, ist die Touristik-Fachfrau der wito gmbh, Madlen Koltermann, biete, Events und Kultur-Einrichtungen, die verstärkt auch zum „Zugpferd“ für externe Besucher aus dem In- und Ausland werden könnten. Allerdings ist dabei künftig umfassende Netzwerkarbeit angesagt, denn zwar haben PeineMarketing und wito gmbh, die mit verschiedenen Aktionen, Großveranstaltungen sowie Messeauftritten und Seminaren an der Attraktivierung von Stadt und Land Peine arbeiten, erste Grundsteine gelegt. Doch nach und nach gilt es aufzurüsten, weitere Kooperationspartner ins Boot zu ziehen und gemeinsam an ausgefeilten Konzepten für eine wirklich attraktive Tourismusregion zu arbeiten, die Komplettangebote

Ausbildung. Ansonsten sei der Sport für Jedermann geeignet und entgegen zahlreicher Meinungen keinesfalls teurer als beispielsweise Skifahren, Surfen, Squash, Sportschießen und vieles mehr. Für Interessenten, die sich ihr persönliches Bild von der Hobbyfliegerei machen wollen, bieten die Uhlenflieger Probeflüge, verschiedene Schnupperkurse und auch Ferienaktionen, bei denen der fliegerische Nachwuchs ab 14 Jahren Spaß und Talent testen kann. Zwei Tage der offenen Tür Außerdem startet der Verein auch in diesem Jahr wieder seine „Tage der offenen Tür“: Dabei wird es am Samstag und Sonntag, 25. und 26. August, über dem „Flugraum Peine“ wieder stundenlang „rund gehen“, denn neben der Ausstellung verschiedener Flugzeugmodelle jeden Alters und Modellflugzeugen, einer Hüpfburg für die Kleinen sowie der Möglichkeit, selbst kleiner Modellflugzeuge zu bauen, erwarten die Besucher wieder die beliebten Rundflüge über der eigenen Heimat. Besonders Abenteuerlustige können am Samstag sogar neben den Kunstflugpiloten Platz nehmen und den Landkreis – eine gewisse Flugtauglichkeit vorausgesetzt - aus einer ganz neuen Perspektive kennen lernen. Doch auch diejenigen, die während des Spektakels lieber mit beiden Beinen fest am Boden stehen, kommen voll auf ihre Kosten: Segelkunstflieger Kai Gonet bleibt per Funk fest mit den Zuschauern verbunden, wenn er sich ans Steuer seiner „SZD-59“ setzt und in luftigen Höhen Figuren fliegt, die schon beim bloßen Zusehen ein gewisses Unwohlsein auftreten lassen. Fast entspannt und gelassen definiert er seine Aktionen, erklärt geplante Loopings und Pirouetten und kehrt nach atemberaubenden Flugmanövern schließlich wohlbehalten wieder auf das Gelände zurück. – „Ein Riesenspaß für die ganze Familie“, verspricht Warnecke.

Wenn Sie darüber nachdenken einreise nach Australien entweder für einen Job oder für Freizeit zu kommen, gibt es ein paar Fragen, die Sie zuerst beantworten sollten: Haben Sie einen gültigen Reisepass? Haben Sie das Geld zu reisen? Und wann wollen Sie gehen? Mit all den Antworten auf diese Fragen können Sie unsere eTA Australien beantragen website besuchen und diese Schritte befolgen. 

Sie dienen beide dem gleichen Zweck und das gibt dem Inhaber das Recht, einreise Australien zu reisen. Sie dauern beide für den gleichen Zeitrahmen und werden alle als reisendes Dokument akzeptiert. Der einzige Unterschied zwischen den beiden ist der australien touristenvisum. Mit dem E-visum Australien müssen Sie in die Einwanderungsbehörde gehen, um es zu bekommen und es dauert mehr Zeit, um eines zu bekommen, da man dem alten Weg der Registrierung folgt. Der Registrierungsprozess dauert bis zu 3 Tage, bevor der Antragsteller es haben kann. Die eTA braucht nur maximal 2 Stunden und 15 Minuten zu verarbeiten und dann können Sie reisen.
sammenstellung. In anderen Städten, in denen das Bürgerfrühstück bereits veranstaltet worden sei, habe der Preis pro Tisch weitaus höher gelegen „und die Plätze waren am Veranstaltungstag restlos ausgebucht“. Am 1. September heißt es dann „Peine für Kleine“, wenn der Nachwuchs einen ganzen Tag lang im Mittelpunkt steht. So kann er zum einen sein ganzes Hab und Gut auf dem Kinderflohmarkt „an den Mann“ bringen, sich zum anderen aber auch an der Vielzahl an Mitmachaktionen beteiligen. Am 6. Oktober wird Peine dann zum „Sta(dt)tt Museum“, denn während Berlin beispielsweise eine Museumsinsel zu bieten hat, wird die City hier zur ganzen -meile. In Zusammenarbeit mit dem Kreismuseum präsentieren die Geschäfte in ihren Schaufenstern kleine und große Raritäten, die dazu verleiten sollen, Peine mit ganz anderen Augen zu sehen. Ein ganz „märchenhaftes Peine“ erwartet die Besucher dann am

Zum Interview in der US-Botschaft werden dann die Terminbestätigung (die „Appointment Confirmation“), das Formular DS-160 und ein gültiger Reisepass vorgelegt. Außerdem muss der Antragsteller eine Begründung und Belege für seine Anliegen in den Vereinigten Staaten liefern. Zusätzlich muss bewiesen werden, dass keine Einwanderung oder Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit in den USA beabsichtigt ist.
wito gmbh zieht nach Ende der Hanse-Passage zufrieden Bilanz „Bedeutende Impulse für die Wirtschaftsförderung erhalten und neue Partner auf europäischer Ebene gefunden.“ – So lauten aus wito-Sicht die wichtigsten Ergebnisse des EU-Projekts Hanse-Passage, das nach zwei Jahren mit der Abschlusskonferenz in Riga zu Ende gegangen ist. „Wir haben während des Projekts interessante und wertvolle Einblicke in die Angebote für Unternehmen in anderen europäischen Regionen erhalten“, sagt wito-Geschäftsführer Gunter Eckhardt, der gemeinsam mit der EU-Referentin und Projekt-Koordinatorin Melitta Arz nach Lettland gereist war. ■ Seit März 2005 hatte die wito gmbh im Rahmen des Projektes Hanse-Passage als Repräsentant Niedersachsens mit acht weiteren EU-Partnern zusammengearbeitet, um Strategien der Wirtschaftsförderung auszutauschen, die grenzüberschreitende Kooperation zwischen ihren Wirtschaftsräumen auszubauen deren Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Insgesamt acht Wirtschaftsförderungs-Einrichtungen aus England, Frankreich, Polen, Lettland, den Niederlanden und Deutschland betei- 

■ Stadt und Landkreis Peine sind wirklich mit allen Wassern gewaschen. Denn während die Fuhse insbesondere in den Sommermonaten zu abenteuerlichen Paddeltouren einlädt und sich auf dem Handorfer See die Surfer tummeln, kommen in der Vielzahl an Naturseen sowie Freibädern in Gadenstedt, Wendeburg und Peine kleine und große Wassernixen voll auf ihre Kosten. Wobei das Peiner Freibad am Neustadtmühlendamm derzeit im Mittelpunkt des Interesses steht. Nicht nur, dass es mit den zahlreichen Modernisierungs- und Ausbaumaßnahmen in den vergangenen Jahren zum attraktiven Erlebnisbad für Groß und Klein wurde – in seiner derzeitigen Form, die den Badespaß ausschließlich in der Frühjahrund Sommersaison garantiert, hat es offensichtlich schon bald ausgedient: Die geplante Einhausung lässt ein ganzjährig nutzbares Allwetterbad entstehen, das im regionalen Umkreis seinesgleichen sucht. „Unser Ziel war und ist es, gemäß unseres Auftrags verschiedenen Nutzergruppen unterschiedlicher Altersgruppen gerecht zu werden und eine attraktive Freizeiteinrichtung für jedermann zu schaffen“, bleibt Stadtwerke-
rem in Algerien für den Bau von vier Gas-Kraftwerken verantwortlich zeichnete. 1989 wechselte er schließlich zur Gesellschaft für Nuklearservice, bevor er 1995 in den Dienst des Mutterkonzerns Preussen Elektra trat und in Kiel bis Ende 1999 als Fachbereichsleiter und stellvertretender Kraftwerksleiter tätig war. Im Jahr 2000 verschlug es ihn im Zuge der Liberalisierung des deutschen Energiemarktes schließlich ins Kraftwerk Mehrum, in dem er die alleinige Geschäftsführung übernahm. Mitglied des Industrievereins wurde er 2002, denn umfassende Netzwerkarbeit sei das A und O im Wirtschaftsleben. „Zum einen zählen zahlreiche Mitstreiter indirekt zu unserem Kundenstamm, zum anderen arbeiten wir am Standort mit zahlreichen Betrieben zusammen, deren Vertreter wir dann am Abend auch einmal näher kennen lernen können“, sagt Michels. So manches Problem lasse sich nach Feierabend und von Angesicht zu Angesicht

werks werfen und dann zum Einkauf, Essen oder für die Übernachtung ab ins Auto und weiter in Richtung Nachbarstadt? – „Undenkbar und vor allem ohne positiven Auswirkungen für unsere Region“, ist die Touristik-Fachfrau der wito gmbh, Madlen Koltermann, biete, Events und Kultur-Einrichtungen, die verstärkt auch zum „Zugpferd“ für externe Besucher aus dem In- und Ausland werden könnten. Allerdings ist dabei künftig umfassende Netzwerkarbeit angesagt, denn zwar haben PeineMarketing und wito gmbh, die mit verschiedenen Aktionen, Großveranstaltungen sowie Messeauftritten und Seminaren an der Attraktivierung von Stadt und Land Peine arbeiten, erste Grundsteine gelegt. Doch nach und nach gilt es aufzurüsten, weitere Kooperationspartner ins Boot zu ziehen und gemeinsam an ausgefeilten Konzepten für eine wirklich attraktive Tourismusregion zu arbeiten, die Komplettangebote
Events, Aktionen und Stadtführungen für Kinder und Erwachsene genauso wie die Erstellung ansprechender Informationsbroschüren für Bürger und Gäste, Präsentationen auf Messen und Ausstellungen, Multimediapräsentationen über Peine sowie der Verkauf von Produkten, die Gäste den Besuch der Fuhsestadt nicht so schnell vergessen lassen. Attraktives Umfeld Natürlich setzt diese Fülle an städtischen Werbemaßnahmen voraus, dass die Gäste bei ihrem Besuch auch tatsächlich ein attraktives Umfeld erwartet. „Und das ist durchaus gegeben“, betont Severin. Das Stadtbild habe sich binnen der vergangenen zehn bis 15 Jahre enorm gewandelt, denn das einstige „Grau in Grau“ des ehemaligen Stahlstandortes sei längst der modernen, farbenfrohen Vielfalt gewichen. Der detaillierte Blick in die Innenstadt macht es deutlich: Der historische Marktplatz samt Umfeld wurde liebevoll
ESTA ist die Abkürzung von Electronic System for Travel Authorization und bezeichnet ein System, um elektronisch Reisebewilligungen für eine Einreise in die USA zu erstellen. Die Genehmigung ist allerdings kein Visum. Bei dem ESTA System handelt es sich um ein automatisiertes System, das es Besuchern aus verschiedenen Ländern erlaubt, mit dem Visa Waiver Programm in die USA zu reisen oder über die USA einen Transit vorzunehmen.

geschaffen sowie neue, qualitativ hochwertige Konzepte und Komplettangebote zur Begeisterung der Gäste entwickelt werden. Das Peiner Land ist offensichtlich auf dem besten Weg, denn es verfügt nicht nur über eine Vielzahl an attraktiven Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Naherholungsgebieten, sondern mit Peine Marketing und wito gmbh auch über Einrichtungen, die das Image der einstigen Stahlstadt bereits enorm aufpoliert haben. Doch die Arbeit geht weiter, schließlich gilt es, zusätzliche Gäste von nah und fern in die Region zu locken und damit auch die Übernachtungszahlen steigen zu lassen. Es könnte gelingen, denn die ersten bedeutenden Schritte auf dem Weg zur „Urlaubsregion für Kurzreisende“ sind bereits getan. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihre Melanie Hoffmann Redakteurin
Das Touristenvisum kostet derzeit etwa 22€ pro Person (je nach Kurs), bzw. 25$. Es muss direkt am Flughafen in bar bezahlt werden. Laut dem Fachportal Touristik Aktuell sollte die Gebühr ab Juli 2017 auf bis zu 60$ erhöht werden. Dies wurde aber bislang nicht umgesetzt (Stand: März 2018). Wir halten Sie hierzu auf dem Laufenden. Bitte beachten Sie dazu auch die Informationen in Ihren Reiseunterlagen und erkundigen Sie sich im Zweifelsfall nochmals bei Ihrem Reiseveranstalter.
Wenn Sie mit minderjährigen Kindern reisen, sollten Sie einige Hinweise beachten. Um die Arbeit der Grenzpolizei hinsichtlich der Vermeidung von Kindesentführungen zu erleichtern, wird das Bereithalten von wichtigen Informationen/Dokumenten empfohlen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes. Reist Ihr Kind mit nur einem Elternteil oder einer Aufsichtsperson? Nutzen Sie dann diese Reisevollmacht für Kinder, um dem Elternteil oder der Aufsichtsperson die entsprechende Zustimmung/Vollmacht zu erteilen.
Ein US-Aufenthalt über das Visa Waiver Program oder mit einem Visum der Kategorie B berechtigt in aller Regel nicht dazu, in den USA zu arbeiten, auch nicht für wenige Tage. Was jedoch im Sinne des US-amerikanischen Aufenthaltsrechts „Arbeit“ ist, ist gesetzlich nicht definiert. Es ist lediglich von der Durchführung von „skilled or unskilled labor“ die Rede.
Ein US-Aufenthalt über das Visa Waiver Program oder mit einem Visum der Kategorie B berechtigt in aller Regel nicht dazu, in den USA zu arbeiten, auch nicht für wenige Tage. Was jedoch im Sinne des US-amerikanischen Aufenthaltsrechts „Arbeit“ ist, ist gesetzlich nicht definiert. Es ist lediglich von der Durchführung von „skilled or unskilled labor“ die Rede.
Ich komme nicht drum herum zu sagen, dass viele viel zu blauäugig an die Gründung herangehen. Beispiel Verträge: Auch wenn ich immer wieder darauf hinweise, auf keinen Fall Dann sage ich „Die vorschnell irgenddas auch. Die welche Verträge Leute sollen ja kontroversen zu unterzeichnen nicht über ihre Diskussionen – manch einer Selbstständigkeit schlägt meinen stolpern und sich machen mir Rat in den Wind. auf ewig verSpaß“ Dabei können schulden. Die Gründer die TragGründer müssen weite dessen, was sie im Rahsich einer ständigen Erfolgsmen ihrer Gründungsvorbereikontrolle unterziehen. Wenn tung unterschreiben, gar nicht Fortschritte nicht erkennbar einschätzen. sind oder die Zahlen weit hinter den Vorgaben im BusinessPlan zurückbleiben, geht es ? Was geben Sie Gründern in darum zu erkennen, woran der Anfangsphase mit auf das liegt. Wenn die Mängel dem Weg? nicht beseitigt werden können und die Selbstständigkeit keiDie wichtigsten beiden Franen Sinn macht, empfehlen gen, die sich ein Gründer stelwir, als Angestellter ins Berufs- len muss: Will ich wirklich leben zurückzukehren. selbstständig arbeiten? Und wenn ja, bringe ich die nötiFähigkeiten mit? ? Welche positiven Erfahrun- gen Gründer müssen sich kritisch gen haben Sie bereits gehinterfragen, ob sie die macht? Voraussetzungen wirklich erfüllen: Kann ich mich immer Zurzeit betreue ich 65 Grünwieder neu motivieren, kann der und Gründerinnen, und

Für alle die das Kaliningrader Gebiet besuchen möchten, gibt es eine erfreuliche Nachricht. Kaliningrad, das ehemalige Ostpreußen, hat seine Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige vereinfacht. Seit Juli 2019 können deutsche Staatsangehörige mit einem kostenfreien e-Visum einreisen. Das e-Visum berechtigt für Aufenthalte von bis zu acht Tagen bei einmaliger Einreise. Es kann frühestens 20 Tage und spätestens vier Tage vor der geplanten Einreise online beantragt werden. Für die Einreise benötigen deutsche Staatsangehörige außerdem einen Reisepass mit ausreichender Gültigkeit (geplante Aufenthaltsdauer + sechs Monate) und eine Reisekrankenversicherung, die auch Reisen nach Russland abdeckt.


Bevor man alle erforderlichen Dokumente im Konsulat einreichen kann, muss eine Online-Registrierung unter http://cdn.ustraveldocs.com/de/ vorgenommen werden. Dort bezahlt man die anfallenden Visabearbeitungsgebühren und vereinbart nach erfolgreicher Aktivierung des Accounts einen Termin für ein Interview in einer US-Botschaft. Für alle Antragsteller im Alter zwischen 14 und 79 Jahren ist dieses persönliche Interview verpflichtend. Personen aller anderen Altersgruppen können ihren Antrag hingegen auch per Post stellen. Eine Auslandskrankenversicherung ist hierfür nicht obligatorisch, weitere Informationen dazu findet man hier.
Zudem wird das Visum nur dann erteilt, wenn die Antragsteller_innen Deutschkenntnisse A1 nachweisen können. Die Deutschkenntnisse müssen daher im Heimatland erworben werden, weil das Visum ansonsten gar nicht erteilt wird. Für viele Betroffene sind diese gesetzlichen Anforderungen absurd und bedeuten eine unfreiwillige Trennung. Nun hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in einer Entscheidung vom 10.07.2014 (C-138/13) im Falle eines türkischen Ehepaares die Sprachanforderungen für europarechtswidrig erklärt. Es bleibt abzuwarten, welche Auswirkungen dies in der Rechtslage und Behördenpraxis in Deutschland haben wird.
Wenn Sie keine Erfahrung mit der Beantragung von US-Visa haben, sollten Sie sich auf keinen Fall selbst um das Antragsverfahren kümmern. Sie verschenken viel Zeit, Geld und Nerven, wenn Sie sich keinem Berater anvertrauen, der bereits viele hundert Fälle bearbeitet hat, Ihnen routiniert die Bearbeitung des Verfahrens abnimmt, auf die Einhaltung der Formalien achtet und sich dabei in die Denkweise des Sachbearbeiters im US-Konsulat hineinversetzen kann.
Zudem biete die VISACard Gold der Volksbank Peine anstatt der bereits genannten Versicherungen spezielle Serviceleistungen, die insbesondere für Urlauber bares Geld wert sind: Bei der Buchung einer Reise über das VISACard Service-Center gibt es eine Rückvergütung von fünf Prozent der Reisekosten. Außerdem umfasst die Karte eine 24h-Notfall-Hotline, die bei Verlust von Zahlungskarten (weltweiter Bargeldservice), Gepäckstücken oder Flugtickets behilflich ist. Daneben haben die Karteninhaber noch die Möglichkeit, den Reisevisum-Service zu nutzen, der sämtliche Formalitäten bei der Beschaffung eines Visums zu kostengünstigen Konditionen erledigt.

Australien eTA ist die schnellste und bequemste Art der Reise, die das elektronisches visum System für Reiseberechtigung (eTA) mit kam. Nachdem das Gesetz von 2008 in der Abteilung für Einwanderung in Gebrauch war, war das Reisen zu den einfachsten Dingen, die in den Tagen schwierig und zeitraubend waren. In den alten Tagen musste man die Reiseunterlagen eine Woche vor Reiseantritt planen. Heutzutage können Sie sich auf dem Weg zum Flughafen bewerben und auf dem nächsten Flug zu Ihrem Ziel sein. Dies hat es einfacher gemacht, das E-visum nach Australien zu bekommen und hat vielen Leuten in ihren Reisearrangements geholfen.
Du wirst ein Formular finden, das auf Deutsch ausgefüllt werden kann und in zwei Teile aufgeteilt ist. Im ersten Teil musst die Visumsart (einmalige oder mehrfache Einreise), die An- und Abreisedaten und den Reiseplan angeben. Solltest du mehrere Städte besuchen, kannst du die Option „Stadt hinzufügen“ wählen. Im Beispiel unten habe ich die Hotels aufgeführt welche ich aufs Geratewohl für die letzten Visa ausgewählt habe. Du kannst jedoch irgendwelche eintragen (entweder die Hotels die du wirklich gebucht hast oder andere).
Für Australien gilt eine Visumpflicht, was bedeutet, dass Sie immer ein Visum besitzen müssen, wenn Sie nach Australien reisen möchten. Die australische Regierung stellt verschiedene Arten von Visa aus. Welches Visum Sie benötigen hängt von verschiedenen Faktoren ab, z. B. der Grund Ihrer Reise (geschäftlich oder touristisch) und die Länge Ihres Aufenthaltes. Jede Fluggesellschaft kontrolliert Ihr Visum, bevor Sie das Flugzeug betreten. Es ist daher sehr wichtig, dass Sie Ihr Visum rechtzeitig anfragen. Sind haben keine deutsche oder österreichische Nationalität? Dann können Sie sich sehr gern bei uns erkundigen, welches Visum für Sie in Frage kommt. Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Albanien, Andorra, Antigua und Barbuda, Argentinien, Australien, Bahamas, Barbados, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Brunei, Chile, Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Honduras, Israel, Japan, Kanada, Liechtenstein, Macau, Malaysia, Mauritius, Mazedonien, Mexiko, Moldau, Monaco, Montenegro, Neuseeland, Nicaragua, Panama, Paraguay, San Marino, Schweiz, Serbien, Seychellen, Singapur, St. Kitts und Nevis, Südkorea, Taiwan, Uruguay, Vatikanstadt, Venezuela, Vereinigte Staaten (einschließlich Puerto Rico).


Nein, dies ist nicht möglich. Reisende müssen gemäß dem Visa Waiver Program mit dem Reisepass in die Vereinigten Staaten einreisen, den Sie im ESTA-Formular angegeben haben. Falls der Reisende einen neuen Reisepass beantragt hat, muss er eine neue elektronische Einreisegenehmigung (ESTA) beantragen. Für eine Neubeantragung eines ESTA-Antrages muss eine Bearbeitungsgebühr gezahlt werden.
This site is not affiliated with any government body. We manage the entire application process on your behalf, assisting you to navigate through the complicated requirements. Fees will vary in relation to destination and the complexity of your application. Our service fees may be additional and separate to any government/consular fees due to the relevant embassy. If you don't want to use our service you can file an application for e-visa through the official government website
Reisen Sie als Tourist nach Australien? Dann können Sie ein Touristenvisum (eVisitor subclass 651 oder ETA) anfragen. Diese Visa erteilen Ihnen die Erlaubnis, für touristische oder geschäftliche Reisen nach Australien zu reisen. Wenn Sie während Ihrer Reise arbeiten, reicht ein ETA oder eVisitor für Australien nicht aus. Sie müssten in diesem Fall ein "Working Holiday Visum" anfragen. Auf unserer Informationsseite über das Touristenvisum für Australien finden Sie alle Bedingungen und Tarife.

gewachsen seien und vor allem Hotels, die neben günstigen Übernachtungspreisen auch Standards bieten, die den Ansprüchen der Gäste gerecht würden. Schließlich nutze es nichts, tolle Wissens- und Erlebnistouren durch das Peiner Land anzubieten, wenn die Gäste anschließend in benachbarten Städten untergebracht werden müssten, die erheblich besser aufgestellt seien. „Wir dürfen den Anschluss nicht verlieren, dann gehen wir unbemerkt unter“, sagt sie. Denn: Der Wettbewerb im Bereich Tourismus wächst und mit ihm auch das Angebot für attraktive Kurzreisen. „Unser Ziel ist es, Alleinstellungsmerkmale zu schaffen, die unsere Region inmitten der Ballungszentren auch bei Auswärtigen bekannter und interessanter macht“, erklärt die Fachfrau. Natürlich lasse sich das Rad dabei nicht neu erfinden, doch bereits vorhandene Gegebenheiten könnten genutzt und zur entsprechenden Tourismusinfrastruktur ausgebaut werden.

Für ausländische Studierende gilt eine Besonderheit in der Sicherung des Lebensunterhalts. Ihr Lebensunterhalt gilt als gesichert, wenn sie ein Sperrkonto mit dem BAföG-Höchstsatz für ein Jahr (das heißt 8040 Euro für das Jahr 2014) besitzen. Ansonsten können sie die Sicherung ihres Existenzminimums entweder durch regelmäßige Einnahmen oder durch eine Verpflichtungserklärung nachweisen.


Oft gibt es noch eine Menge weiterer Voraussetzungen zu erfüllen. Teilnehmer an Austauschprogrammen müssen zum Beispiel im Informationssystem für Studenten und Teilnehmer an Austauschprogrammen (SEVIS) registriert sein, während Haushaltsangestellte bereits ein Jahr berufliche Erfahrung benötigen. Religiöse Arbeiter müssen wiederum Mitglied einer nicht profitorientierten Glaubensgemeinschaft sein. Weitere wichtige Voraussetzungen finden Sie unter den einzelnen Visakategorien. Die Auslandskrankenversicherung ist für die Reise nach USA nicht obligatorisch, aber durchaus empfehlenswert!
Gästen besser punkten können. Zumal 80 Prozent der hiesigen Übernachtungen derzeit noch auf das Konto des Geschäftstourismus gehen. „Mittelfristig wollen wir aber erreichen, dass sich das Peiner Land auch als Urlaubsregion für Kurzreisen etabliert und Gäste gewinnt“, sagt Koltermann. Seit drei Jahren bündelt die wito gmbh die Interessen von Hoteliers, Pensionsbesitzern sowie Privatvermietern, entwickelt mit ihnen gemeinsam Pauschalangebote und unterstützt das Gastgewerbe im Peiner Land beim Vertrieb. Hinzu kommen Informationsveranstaltungen und Schulungen – zuletzt zum Thema Steuern und Recht –, die das Serviceangebot komplettieren. Da diese Weiterbildungen bei der Tourismuswirtschaft großen Anklang
Auf den Spuren alter Ritter und im Kanu unterwegs Mehr Veranstaltungen, mehr Ausflüge, mehr Termine: Auch für die zweite Jahreshälfte präsentiert der von der wito gmbh herausgegebene Fahrt-Finder wieder attraktive Veranstaltungstipps. „Der kleine Begleiter durch die Peiner Freizeitszene und die Veranstaltungen helfen nicht nur, dass die Peiner ihren Landkreis besser kennenlernen, auch außerhalb werden die Menschen auf das Peiner Land aufmerksam“, betont Madlen Koltermann, Touristik-Fachfrau der wito gmbh. ■ Am Sonntag, 16. September, startet eine spannende Kanutour auf der Fuhse. Nach einer Einweisung geht’s zu zweit, zu dritt oder zu viert flussabwärts. Die weiten Flusskurven und die kleinen Hindernisse bieten ausreichend sportliche Herausforderungen, während das geplante Picknick für Stärkung sorgt. Lust auf tolle Musik im Konzertsaal Wald? Die Neuen Fuhsetaler laden am Sonntag, 23. September, in das Grüne Klassenzimmer Tadensen ein und spielen auf ihren Blasinstrumenten.
Ausnahmen gibt es bei Tätigkeiten für wohltätige oder religiöse Organisationen, aber auch für die Installation, Wartung oder Reparatur von Maschinen und Anlagen, sofern weitere Voraussetzungen erfüllt sind. Gleiches kann für Musiker gelten, die in den USA Aufnahmen machen möchten, und für Maler und Bildhauer, die in den USA an einem Werk arbeiten möchten – vorausgesetzt, die Aufnahmen, Gemälde, Skulpturen etc. werden nicht in den USA verkauft.

Bei der Einreise in Russland bekommt man eine „Arrival-Card“, wo man seinen Namen, seine Passnummer etc. ausfüllt. Man bekommt eine Kopie davon und sollte diese sicher aufbewahren, da man sie bei der Ausreise wieder abgeben muss. Zudem sollte man seine Zugtickets aufbewahren, damit man im Zweifel nachweisen kann, wann man sich wie um Land bewegt hat.
geschaffen sowie neue, qualitativ hochwertige Konzepte und Komplettangebote zur Begeisterung der Gäste entwickelt werden. Das Peiner Land ist offensichtlich auf dem besten Weg, denn es verfügt nicht nur über eine Vielzahl an attraktiven Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Naherholungsgebieten, sondern mit Peine Marketing und wito gmbh auch über Einrichtungen, die das Image der einstigen Stahlstadt bereits enorm aufpoliert haben. Doch die Arbeit geht weiter, schließlich gilt es, zusätzliche Gäste von nah und fern in die Region zu locken und damit auch die Übernachtungszahlen steigen zu lassen. Es könnte gelingen, denn die ersten bedeutenden Schritte auf dem Weg zur „Urlaubsregion für Kurzreisende“ sind bereits getan. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihre Melanie Hoffmann Redakteurin
Bevor man alle erforderlichen Dokumente im Konsulat einreichen kann, muss eine Online-Registrierung unter http://cdn.ustraveldocs.com/de/ vorgenommen werden. Dort bezahlt man die anfallenden Visabearbeitungsgebühren und vereinbart nach erfolgreicher Aktivierung des Accounts einen Termin für ein Interview in einer US-Botschaft. Für alle Antragsteller im Alter zwischen 14 und 79 Jahren ist dieses persönliche Interview verpflichtend. Personen aller anderen Altersgruppen können ihren Antrag hingegen auch per Post stellen. Eine Auslandskrankenversicherung ist hierfür nicht obligatorisch, weitere Informationen dazu findet man hier.

naus zu gestalten.“ Denn der Bedarf nach organisierten Kurzausflügen, bei denen der Gast alle Leistungen aus einer Hand erhält und sich selbst um nichts mehr kümmern muss, sei in jedem Fall vorhanden. So sollen bei den Kurzreisen Stadtführungen genauso auf dem Programm stehen wie Besichtigungen der Härke-Brauerei oder der RauschSchokoladenfabrik sowie Tagesausflüge in den Harz, in die Schloss-Arkaden nach Braunschweig oder in die königlichen Gärten in Hannover. Schließlich sei es Ziel, attraktive Gegebenheiten zu nutzen, Neues zu gestalten und intensiver zu vermarkten, um Peine inmitten der „Metropolen“ zum begehrten Standort
A In den meisten Fällen wird die Genehmigung innerhalb von 12 Stunden nach der Beantragung eines Visums erteilt, aber gelegentlich können zusätzliche Unterlagen angefordert werden. Dies kann deutlich länger dauern. Wenn Ihre Bewerbung verspätet ist, klicken Sie bitte auf das Menü "Ergebnisse anzeigen", um Ihren Status zu überprüfen und mindestens 72 Stunden vor der Abreise nach Australien ein Visum zu beantragen.
Wieviel Zeit zwischen Einreichung des Antrages, Interview-Termin und einer Entscheidung der Behörde vergeht, ist unterschiedlich. Die Art des USA-Visums, das beantragt wird, spielt dabei eine entscheidende Rolle, aber auch, ob der Antrag in der geschäftigen Sommer- oder Weihnachtszeit gestellt wird. Für Anträge, die lediglich vom US-Konsulat in Deutschland zu bearbeiten sind, sollten mehrere Wochen eingeplant werden. Ist die US-Einwanderungsbehörde beteiligt, wie z.B. bei einem Visum der Kategorie L, ist eine Wartezeit von mehreren Monaten einzuplanen. Kommen Sie daher bitte frühzeitig auf uns zu.
16.03.2012: Bahrain: Nach Informationen des Auswärtigen Amts kam es in letzter Zeit zu längeren Wartezeiten bei der Einreise am Flughafen von Bahrain. In einzelnen Fällen sei die Einreise ohne Angabe von Gründen durch die bahrainischen Behörden auch für Inhaber deutscher Pässe verweigert worden. Reisende müssten gegebenenfalls damit rechnen, den Flughafen bis zum nächstmöglichen Weiterflug nicht verlassen zu können, auch wenn dieser erst am Folgetag sein sollte. Um die Einreise zu beschleunigen, empfiehlt die Behörde, bereits vorab per Internet ein Visum einzuholen. Zwar gilt für Reisende aus Deutschland eine Visa-on-arrival-Regelung. Inzwischen mehren sich jedoch die Berichte in regionalen Medien, wonach Bahrain die Regelung für Besucher aus den EU-Staaten sowie aus den USA, Kanada, Japan und Australien demnächst abschaffen will. Für Besucher des Formel-1-Grand-Prix vom 20. bis 22. April, die ein entsprechendes Ticket vorzeigen können, soll das allerdings nicht gelten.
×