■ Die Anfrage nach einem freien Zimmer wird sofort beantwortet, beim Check-in prägt sich die Herzlichkeit der Gastgeber positiv ein und das nette Geschenk auf dem Zimmer sorgt für gute Laune. „Gerade im Gastgewerbe haben kleine Aufmerksamkeiten eine große Wirkung“, betont Madlen Koltermann von der wito gmbh. Gemeinsam hat das Tourismusteam eine Qualitätsoffensive gestartet, damit Hotels, Pensionen und Ferienhäuser bei ihren
Selbstständig zu sein, bedeutet in erster Linie: selbst ständig zu arbeiten. Gründer müssen sich bewusst sein, dass sie nicht Tag für Tag um 9 Uhr zur Arbeit kommen und um 17 Uhr wieder gehen. Die Arbeitswochen sind nicht nur 40 Stunden lang, sondern auch gern einmal 60 Stunden oder noch mehr. Erfolgreich selbstständig zu sein, ist eine große Herausforderung.
Sie dienen beide dem gleichen Zweck und das gibt dem Inhaber das Recht, einreise Australien zu reisen. Sie dauern beide für den gleichen Zeitrahmen und werden alle als reisendes Dokument akzeptiert. Der einzige Unterschied zwischen den beiden ist der australien touristenvisum. Mit dem E-visum Australien müssen Sie in die Einwanderungsbehörde gehen, um es zu bekommen und es dauert mehr Zeit, um eines zu bekommen, da man dem alten Weg der Registrierung folgt. Der Registrierungsprozess dauert bis zu 3 Tage, bevor der Antragsteller es haben kann. Die eTA braucht nur maximal 2 Stunden und 15 Minuten zu verarbeiten und dann können Sie reisen.
liefert, mit denen es den Gästen an nichts fehlt. Rundum genießen ist angesagt Denn was nutzt es den erhofften „Besucherströmen (und auch den Dienstleistern im Landkreis), wenn sie sich tagsüber zum Beispiel auf die Spuren der Peiner Industrie begeben wollen und es am Abend an ansprechender Gastronomie oder Übernachtungsmöglichkeit fehlt? Auf den Pfaden des ehemaligen Ilseder Hüttengeländes spazieren gehen, die Gedenkstätte zum Lengeder Grubenunglück samt Naherholungsgebiet Seilbahnberg besuchen, einen Blick hinter die Kulissen des Peiner Stahl-
Bei den Voraussetzungen für die Erteilung des Visums muss man zwischen allgemeinen und spezifischen Voraussetzungen unterscheiden. Die allgemeinen Voraussetzungen sind für alle Antragsteller_innen gleich, während die spezifischen Voraussetzungen sich auf den geplanten Aufenthaltszweck (wie etwa Studium, Familienzusammenführung oder Beschäftigung) beziehen und deshalb sehr unterschiedlich ausfallen.

finden, legt die wito gmbh jetzt noch einmal nach. „Wir geben den Vermietern zahlreiche wertvolle Tipps, wie sie mit kleinem Aufwand große Erfolge erzielen können“, sagt Birgit Anskat, die mit Koltermann und dem Auszubildenden Benjamin Zarn das Tourismus-Team bildet. Denn: Das Angebot im Tourismusgewerbe wächst, die Konkurrenz wird größer. Gäste sollen sich wohler fühlen Die neuen Schulungen sollen Serviceanbietern im Landkreis Peine helfen, das Qualitätsbewusstsein zu steigern, damit sich die Gäste bei ihrem Aufenthalt noch wohler fühlen. Wer Tipps und Tricks zum Thema Servicequalität bekommen möchte, das Reiseverhalten sowie die Wünsche seiner Gäste kennenlernen will und sich von den Konkurrenten positiv abheben möchte, kann sich bei den Touristikern anmelden. Zumal es dort viele zusätzliche Infos zu Trends, zur Kundengewinnung und Kundenbindung als
Für ausländische Studierende gilt eine Besonderheit in der Sicherung des Lebensunterhalts. Ihr Lebensunterhalt gilt als gesichert, wenn sie ein Sperrkonto mit dem BAföG-Höchstsatz für ein Jahr (das heißt 8040 Euro für das Jahr 2014) besitzen. Ansonsten können sie die Sicherung ihres Existenzminimums entweder durch regelmäßige Einnahmen oder durch eine Verpflichtungserklärung nachweisen.

Soweit die Theorie. In der Praxis kann jedoch die Ausländerbehörde die ganzen An- und Abmeldungen gar nicht verwalten. Daher wurde dieses Gesetz wieder gelockert. Seit März 2011 muss man sich nur noch registrieren, wenn man sich länger als sieben Werktage an einem Ort aufhält. Wechselt man also alle paar Tage den Ort, ist keine Registrierung nötig.

tinuierlich Marktanteile verloren hatte, verzeichnete es für das Jahr 2006 erstmalig Gewinne auf breiter Front, wie das vom Sparkassenverband Niedersachsen (SVN) präsentierte Tourismusbarometer 2007 bescheinigt, denn: 12 von 14 niedersächsischen Reisegebieten wiesen im vergangenen Jahr Zuwächse bei den Übernachtungszahlen auf. Auch die niedersächsischen Städte entwickelten sich mit einem Plus von 4,9 Prozent deutlich positiver bei den Übernachtungen als der allgemeine Landestrend
Ein US-Aufenthalt über das Visa Waiver Program oder mit einem Visum der Kategorie B berechtigt in aller Regel nicht dazu, in den USA zu arbeiten, auch nicht für wenige Tage. Was jedoch im Sinne des US-amerikanischen Aufenthaltsrechts „Arbeit“ ist, ist gesetzlich nicht definiert. Es ist lediglich von der Durchführung von „skilled or unskilled labor“ die Rede.
Im Auftrag von Touristen und Reisenden, Australien Visa Application Service ist eine Agentur spezialisiert auf die Anwendung für Australien Visa Electronic Travel Authority (ETA). Wir würden uns freuen, wenn Sie überdenken würden, ob die von Ihnen angegebenen Informationen korrekt und vollständig sind. Falsche Informationen könnten ein Grund für zusätzliche Fragen und Verzögerungen oder Ablehnungen Ihrer Bewerbung sein.
Die Konsularabteilungen verlangen Bearbeitungsgebühren für das Visum (Konsulargebühren). Im Fall von einem Standardvisum handelt es sich um 35 Euro (die Bearbeitungszeit liegt bei 4-10 Tagen ab dem Einreichen der Dokumente) oder 70 Euro für ein Expressvisum (die Bearbeitungszeit liegt bei 1-3 Tagen). Das Russische Visazentrum verlangt 30 Euro Bearbeitungsgebühren.
If you wish to submit your application through the Australian Government website for a lower price and reduced assistances you may apply there. Our application service fee is USD 55. It is quoted with Government processing fee of application and Service charge. The applicants who doesn’t wish to submit through our website, can file an application through the Australian Government and Border Protection.
zwanziger Jahren als Aufschüttung beim Bau des Mittellandkanals entstanden und wurde dem Verein von der Stadt Peine langfristig zur Verfügung gestellt. Doch bevor dort der Flugbetrieb starten konnte, waren umfassende Arbeitseinsätze gefragt: Eine Pioniereinheit der Bundeswehr übernahm nach einem Übungseinsatz auf dem Gelände die Planierarbeiten, bevor die Einsaat des Platzes, der Bau der Flugleitung und eines Unterkunftsraums sowie eines Flugzeuganhängers erfolgte. Für die Wasserversorgung bohrten die Mitglieder einen 25 Meter tiefen Brunnen und als Stromquelle diente ein Notstromaggregat. Wenig später folgten die Erweiterung der Halle für das Fluggerät, sanitäre Anlagen mit Wasch- und Duschraum sowie die Verlängerung der Schleppstrecke, bevor das Segelfliegen inklusive Schulbetrieb in heimischen Gefilden nun endlich wieder Vorrang hatte.
international tätige Unternehmen anhand der verschiedenen Ausstellerverzeichnisse gezielt mit Informationen über das Hotel beliefert und über Angebote unterrichtet und via Online-Reservierungssystemen sind die Zimmer bequem buchbar. Darüber hinaus machte sich Stühmer nach Dienstantritt im Jahr 2005 intensiv auf die Suche nach Möglichkeiten, Gäste für den Standort „zwischen Harz und Heide“ und damit natürlich auch für das Quality Hotel zu begeistern. So setzte er gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern Themenabende wie die Cruisers night, die Gäste bei kulinarischen Genüssen und mit Unterstützung verschiedener Reiseveranstalter für einige Stunden in ferne Länder „entführt“, und „Themen-Packages“, die neben der Übernachtung auch „Erlebnistouren“ beinhalten: Das Golf-Wochenende inklusive Golf-Schnupperkurs in Edemissen, die „Süßen Träume“ mit Besichtigung des Rausch-

Doch kurz ein Blick zurück auf die Arbeiten in den vergangenen Jahren: Wie im Wirtschaftsspiegel bereits dargestellt, waren auf dem Gelände nach der Errichtung neuer Umkleidekabinen zunächst die Duschund Sammelumkleideräume renoviert worden, bevor kurz hinter dem Eingangsbereich das „Schwimmschiff“ als komfortabler Eltern/Kind-Bereich entstand. Es folgte die Totalsanierung des Schwimmer- und Nichtschwimmerbeckens mit Edelstahlauskleidung und neuer Wassertechnik, ein „Rutschenparadies“ mit Breit-, Riesen- und Free- Der Rutschenturm erweist sich in der Open-Air-Saison als außerordentlicher Besuchermagnet.


und Regionen: „Aufgepasst!“. Zwar haben sich bei den Deutschlandurlaubern neben den zahlreichen kulturhistorischen Sehenswürdig-keiten, anspruchsvollen Konzert-reihen, Kunstausstellungen und Theaterauf-führungen auch die großen Sportereignisse auf internationalem Niveau, Straßen-feste oder stimmungsvolle Weihnachtsmärkte längst als Magneten etabliert, doch die Besucher wollen noch mehr. Gepflegte Gastronomie und Unterkünfte, organisierte Erlebnistouren und Attraktionen, um nur einige Aspekte zu nennen. Vor allem sind nach den Großstädten wie München, Hamburg und Berlin jetzt auch die eher ländlichen Regionen gefragt. Wollen diese aber an dem deutschen Touristenboom teilhaben, ein Stück von dem „Urlaubskuchen“ ergattern, haben sie einiges nachzuholen, denn: Der Gast ist angesichts des umfassenden Ferienangebotes bereits verwöhnt. Daher müssen eigene Profile und Alleinstellungsmerkmale
23.11.2018: Die iranische Tourismus-Behörde hat für Ausländer eine stempelfreie Einreise beschlossen. Ab sofort können ausländische Touristen und Geschäftsleute mit einem elektronischen Visum unbesorgt in den Iran einreisen. Damit ist der iranische Stempel im Pass abgeschafft, der bei Ausländern für Restriktionen beim Antrag eines Visums für die USA und auch Israel gesorgt hatte.
Hallo, ich heiße Irena. Ich bin 1974, während der sowjetischen Zeit, in Russland geboren und lebe seit 1995 in Europa. Während der letzten 15 Jahre habe ich als Übersetzerin und Dolmetscherin gearbeitet und habe auch den Lehrberuf ausgeführt. Eines meiner großen Hobbies ist das Reisen. Und deswegen möchte ich mit Hilfe dieses Blogs all jenen, die wie ich auf eigene Faust reisen möchten, die Reise nach Russland erleichtern.
Das „Visa Waiver Programm“ bietet Touristen und Reisenden mit geschäftlichem Hintergrund die Möglichkeit, ohne Visum in die USA einzureisen. Es erlaubt Staatsangehörigen bestimmter Länder (momentan gehören dazu 38 Staaten, inklusive Deutschland, Österreich und die Schweiz) einen Aufenthalt von maximal 90 Tagen. Die Bedingung für eine Teilnahme am „Visa Waiver Programm“ ist unter anderem die Vorlage eines elektronischen Reisepasses sowie eine Registrierung im „Electronic System for Travel Authorization“ (ESTA). Das U.S. Department of State bietet auch zu diesem Programm einen guten Überblick.
Die US-Gesetze unterscheiden zwischen nonimmigrant visa und immigrant visa, also zwischen temporären („Visum“ im engeren Sinn) und dauerhaften (Greencard/green card) Aufenthaltsberechtigungen. Während ein Visum im engeren Sinne stets nur für einen bestimmten Zweck erteilt wird und nur so lange Gültigkeit hat bzw. verlängert werden kann, wie die Voraussetzungen vorliegen, bietet eine Greencard mehr Möglichkeiten und mehr Sicherheit.
Idyllische Plätze am Fuhseufer So sollen in einem ersten Schritt vorhandene Rad- und Feldwege sowie Dorfstraßen besser miteinander verknüpft und entsprechend beschildert werden, entlang der Fuhse idyllische „Rastplätze“ und Stege für den bequemen Aus- und Einstieg während der Kanutour entstehen und professionell ausgearbeitetes Kartenmaterial auf die richtigen Strecken führen. Doch dieser Einsatz kostet Geld. „Dafür sind wir vorerst aus den beiden touristischen Verbänden Braunschweiger Land und Hannover Region ausgetreten“, erklärt witoGeschäftsführer Gunter Eckhardt. Schließlich ließen sich mit den jährlichen Mitgliedsbeiträgen von rund 30 000 Euro bereits bedeutende „Initialzündungen“ vor der eigenen Haustür in Angriff nehmen. In Kombination mit Fördergeldern sollen die Angebote Stück für Stück ausgebaut werden, sodass die Region auch gegenüber den „Wettbewerbern“ besser punkten kann und zum begehrten Ausflugsziel am Wochenende wird.

Events, Aktionen und Stadtführungen für Kinder und Erwachsene genauso wie die Erstellung ansprechender Informationsbroschüren für Bürger und Gäste, Präsentationen auf Messen und Ausstellungen, Multimediapräsentationen über Peine sowie der Verkauf von Produkten, die Gäste den Besuch der Fuhsestadt nicht so schnell vergessen lassen. Attraktives Umfeld Natürlich setzt diese Fülle an städtischen Werbemaßnahmen voraus, dass die Gäste bei ihrem Besuch auch tatsächlich ein attraktives Umfeld erwartet. „Und das ist durchaus gegeben“, betont Severin. Das Stadtbild habe sich binnen der vergangenen zehn bis 15 Jahre enorm gewandelt, denn das einstige „Grau in Grau“ des ehemaligen Stahlstandortes sei längst der modernen, farbenfrohen Vielfalt gewichen. Der detaillierte Blick in die Innenstadt macht es deutlich: Der historische Marktplatz samt Umfeld wurde liebevoll
05.12.2012: Indien: Indien hat die vor drei Jahren eingeführten Beschränkungen für die Mehrfach-Einreise von Touristen wieder rückgängig gemacht. Das berichten übereinstimmend mehrere indische Zeitungen. Demnach können Touristen aus Deutschland mit gültigem Visum künftig nach einer Ausreise wieder in das Land zurückkehren, ohne die bislang vorgeschriebene Frist von zwei Monaten verstreichen lassen zu müssen. Indien hatte die Beschränkung als Reaktion auf die Terror-Anschläge in Mumbai vom November 2008 eingeführt. Ausnahmen galten für kurze Wiedereinreisen, etwa bei Kreuzfahrten. Um negative Auswirkungen auf den Tourismus zu vermeiden, hatte die indische Regierung bereits Anfang diesen Jahres eine Lockerung ins Auge gefasst.
Ausbildung. Ansonsten sei der Sport für Jedermann geeignet und entgegen zahlreicher Meinungen keinesfalls teurer als beispielsweise Skifahren, Surfen, Squash, Sportschießen und vieles mehr. Für Interessenten, die sich ihr persönliches Bild von der Hobbyfliegerei machen wollen, bieten die Uhlenflieger Probeflüge, verschiedene Schnupperkurse und auch Ferienaktionen, bei denen der fliegerische Nachwuchs ab 14 Jahren Spaß und Talent testen kann. Zwei Tage der offenen Tür Außerdem startet der Verein auch in diesem Jahr wieder seine „Tage der offenen Tür“: Dabei wird es am Samstag und Sonntag, 25. und 26. August, über dem „Flugraum Peine“ wieder stundenlang „rund gehen“, denn neben der Ausstellung verschiedener Flugzeugmodelle jeden Alters und Modellflugzeugen, einer Hüpfburg für die Kleinen sowie der Möglichkeit, selbst kleiner Modellflugzeuge zu bauen, erwarten die Besucher wieder die beliebten Rundflüge über der eigenen Heimat. Besonders Abenteuerlustige können am Samstag sogar neben den Kunstflugpiloten Platz nehmen und den Landkreis – eine gewisse Flugtauglichkeit vorausgesetzt - aus einer ganz neuen Perspektive kennen lernen. Doch auch diejenigen, die während des Spektakels lieber mit beiden Beinen fest am Boden stehen, kommen voll auf ihre Kosten: Segelkunstflieger Kai Gonet bleibt per Funk fest mit den Zuschauern verbunden, wenn er sich ans Steuer seiner „SZD-59“ setzt und in luftigen Höhen Figuren fliegt, die schon beim bloßen Zusehen ein gewisses Unwohlsein auftreten lassen. Fast entspannt und gelassen definiert er seine Aktionen, erklärt geplante Loopings und Pirouetten und kehrt nach atemberaubenden Flugmanövern schließlich wohlbehalten wieder auf das Gelände zurück. – „Ein Riesenspaß für die ganze Familie“, verspricht Warnecke.
Das Evisitor für Australien erlaubt es dem Inhaber maximal 12 Monate einreise nach Australien und von zu reisen und nur 3 Monate Aufenthalt während jedem Besuch. Jeder, der einen gültigen Pass hat, kann ein Visum Australien erwerben, obwohl es in einigen Ländern nicht verfügbar ist. Es gibt viele Firmen, die die Australien eTA Dienste im Internet anbieten. Sie fragen sich wahrscheinlich, welche die beste und vertrauenswürdige Webseite für diesen australien touristenvisum ist. Durch den Besuch unserer Website unter https://etaaustraliaonline.com/de/eine-eta-beantragen können Sie sich bewerben und das Australien Touristenvisum für Australien in 2 Stunden erhalten und 15 Minuten werden damit verbracht die legalen Details auszufüllen. Wir haben ein engagiertes Support-Team, falls es irgendeine Form von Schwierigkeiten gibt, können Sie sich mit unserem Kundendienst in Verbindung setzen und wir versichern Ihnen, dass Sie die notwendige Hilfe erhalten, die Sie innerhalb kurzer Zeit benötigen.

wito gmbh zieht nach Ende der Hanse-Passage zufrieden Bilanz „Bedeutende Impulse für die Wirtschaftsförderung erhalten und neue Partner auf europäischer Ebene gefunden.“ – So lauten aus wito-Sicht die wichtigsten Ergebnisse des EU-Projekts Hanse-Passage, das nach zwei Jahren mit der Abschlusskonferenz in Riga zu Ende gegangen ist. „Wir haben während des Projekts interessante und wertvolle Einblicke in die Angebote für Unternehmen in anderen europäischen Regionen erhalten“, sagt wito-Geschäftsführer Gunter Eckhardt, der gemeinsam mit der EU-Referentin und Projekt-Koordinatorin Melitta Arz nach Lettland gereist war. ■ Seit März 2005 hatte die wito gmbh im Rahmen des Projektes Hanse-Passage als Repräsentant Niedersachsens mit acht weiteren EU-Partnern zusammengearbeitet, um Strategien der Wirtschaftsförderung auszutauschen, die grenzüberschreitende Kooperation zwischen ihren Wirtschaftsräumen auszubauen deren Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Insgesamt acht Wirtschaftsförderungs-Einrichtungen aus England, Frankreich, Polen, Lettland, den Niederlanden und Deutschland betei-


Einreise nach Australien aller oben genannten Details, müssen Sie die Bedingungen lesen und verstehen, bevor Sie die Bedingungen und Konditionen akzeptieren. Die Gebühren der Visum Australien sind unten angegeben. Nach dem Ausfüllen der Details, der Annahme der Bedingungen und der Bestätigung der Zahlungsmethode können Sie auf Beantragung klicken. Es ist wichtig zu beachten, dass das Alter kein förderungswürdiger Faktor während der Bewerbung ist. Solange der Antragsteller einen gültigen Reisepass hat, kann man sich für das Australien Touristenvisum Evisitor bewerben online.
Grundsätzlich ist eine vernünftige Reiseplanung nicht als Last-Minute Projekt zu empfehlen und sollte schon frühzeitig begonnen werden. Der ESTA Antrag sollte spätestens 72 Stunden vor Reisebeginn gestellt werden. Jeder Antrag wird geprüft und analysiert. Die Prüfung kann unter Umständen eine etwas längere Zeit in Anspruch nehmen. Auch wenn das eher die Ausnahme darstellt, sollten Sie sich frühzeitig um Ihren Antrag kümmern. So haben Sie gegebenenfalls auch noch Zeit, Fehler im Antrag zu korrigieren, die zuvor nicht aufgefallen waren oder sich dem Bestücken Ihrer Reiseapotheke zu widmen, weil Sie den Papierkram als erfolgreich erledigt abhaken können.
als noch im Vorjahr und sogar zehn Prozent mehr als noch in 2004. Allerdings wird bei der Planung oft überlegt: „Warum in die Ferne schweifen, sieh´ das Gute liegt so nah.“ Immer mehr Bundesbürger machen Urlaub in ihrem eigenen Land und wählen mit Sonnenbad an Nordund Ostsee das „Cityhopping“ und Tagestouren als neue Disziplinen zur Ferienzeit. – Frei nach dem Motto „Kürzer, aber öfter“. Ausschlaggebender Grund ist nicht selten der Kostenfaktor, wie das „Urlaubsbarometer 2007“ des Umfrageinstitutes Ipsos im Auftrag der Europ Assistence Group ergab. Doch was bleibt, sind die hohen Ansprüche der Urlauber an die touristische Infrastruktur ihrer Ziele. Denn wer Geld ausgibt, möchte auch etwas geboten bekommen. Daher gilt für die einzelnen Städte
Das kommt vor. Man kann auch mit einem einfachen Personalausweis einreisen, benötigt dann aber bei der Einreise am Flughafen in Hurghada zwei zusätzliches biometrische Passbilder. Auch der Personalausweis muss noch mind. 6 Monate nach Beendigung des Hurghada-Urlaubs, bzw. des Ägypten-Aufenthaltes gültig sein. Wir empfehlen jedoch die Reise nach Hurghada mit einem gültigen Reisepass anzutreten.
Das System wird von dem Department of Homeland Security überwacht. Damit ersetzt der ESTA Antrag das zuvor gültige Formular I-94W, das Reisende zum Beispiel im Flugzeug kurz vor der Landung ausfüllen mussten. Das ESTA System kommuniziert mit APIS - einem Informationssystem der Fluglinien - und benachrichtigt die Fluggesellschaft, ob eine entsprechende Erlaubnis vorliegt und die Bordkarte erstellt werden darf. Mit dem online ESTA Antrag können Reisende bequem von Zuhause aus über das Internet eine Bewilligung für einen Flug über oder in die Vereinigten Staaten von Amerika einholen.
Je nach Visumkategorie werden Sie weitere Unterlagen benötigen, wie zum Beispiel ein Schreiben Ihres Arbeitgebers, in dem Ihr Arbeitsvertrag unterzeichnet wird. Vielleicht wird von Ihnen auch ein Nachweis über Ihre finanzielle und soziale Bindung zum Heimatland verlangt oder möglicherweise muss Ihr Auftraggeber ein Schreiben vorlegen, welches den Zweck Ihrer Einreise beschreibt.

Beim Antrag werden einige Daten abgefragt, die auch für ein Visum benötigt werden. Dies sind zum Beispiel der Vor- und Nachname, das Geburtsdatum und die Nummer des Reisepasses. Außerdem werden weitere Informationen über die Anreise benötigt, wie zum Beispiel die Fluggesellschaft oder Gesellschaft des Passagier Schiffes, die Flugnummer bzw. Nummer der Schiffsverbindung und der Ankunftsort sowie das Datum. Weitere Fragen betreffen eventuelle Vorstrafen, Verurteilungen und Festnahmen. Außerdem wird abgefragt, ob der Reisende an Infektionskrankheiten leidet. Die Fragen müssen wahrheitsgemäß beantwortet werden und mit dem Pass und dem Flug übereinstimmen.
„Wir wollen Bürger mit eigenen Ideen für ihre Heimat begeistern“ ■ Der Begriff Stadtmarketing ist schnell einmal über die Lippen gebracht, doch welche Vielfalt wirklich dahintersteckt, scheint oft kaum jemanden bewusst zu sein. Denn allein mit schillernden Großveranstaltungen, die ungezählte Besucher in die Fuhsestadt locken, ist es längst nicht getan. „Unser Ziel ist es, gemeinsam mit vielen Akteuren vor Ort die Attraktivität sowie die Kaufkraft- und Kundenbindung Peines zu erhöhen, das Image der Stadt zu fördern und zu einer positiven Identifikation der Bürger mit ihrer Stadt beizutragen“, erklärt Thomas Severin, Geschäftsführer der 2003 gegründeten PeineMarketing GmbH. Daher wirbelt hinter den Kulissen und von der Öffentlichkeit fast unbemerkt ein 12-köpfiges Team aus Eventmanagern, Textern, Technikern, Grafikern und Auszubildenden an immer wieder neuen Ideen und Konzepten, um die Vielzahl an Plänen auch in die Tat umsetzen zu können. Dabei beinhaltet der Aufgabenbereich die Organisation von
Mit der Einführung der elektronischen Einreisegenehmigung (ESTA) für die Vereinigte Staaten, hat das U.S.-Ministerium für Heimatschutz (Department of Homeland Security - DHS) das I-94W-Formular abgeschafft. Das I-94W-Dokument, welches vor der Einreise ausgefüllt werden musste, berechtigte wie ESTA eine Einreise nach dem Programm für visumfreies Reisen in die Vereinigten Staaten. Das U.S.-Ministerium für Heimatschutz (Department of Homeland Security - DHS) schafft eine papierlose Bearbeitung mit der Implementierung des elektronischen Einreisesystems. Reisende können gemäß dem (Visa Waiver Program) mit einer gültigen ESTA-Genehmigung über Luft- oder Seeweg in die Vereinigten Staaten reisen. Mit der Einführung der elektronischen Einreisegenehmigung (ESTA), gibt es keine grüne I-94W Eintragung mehr in dem Reisepass.
deckend im Landkreis Peine und auch im Landkreis Hannover vertreten. Dort sind insgesamt 132 Mitarbeiter in 14 Geschäftsstellen beschäftigt, die Ausbildungsquote liegt bei mehr als zehn Prozent. Die Hauptgeschäftstätigkeit finde nach wie vor im Landkreis Peine statt, wie der Bankvorstand erklärte. Schließlich sei der genossenschaftliche Gedanke „Macht das Geschäft mit den Menschen, die auch das Geschäft mit euch machen“ bis heute erhalten geblieben. „Anders als in Großbanken“ stehe das Bankgeschäft „zum Anfassen“ jederzeit im Vordergrund.
Events, Aktionen und Stadtführungen für Kinder und Erwachsene genauso wie die Erstellung ansprechender Informationsbroschüren für Bürger und Gäste, Präsentationen auf Messen und Ausstellungen, Multimediapräsentationen über Peine sowie der Verkauf von Produkten, die Gäste den Besuch der Fuhsestadt nicht so schnell vergessen lassen. Attraktives Umfeld Natürlich setzt diese Fülle an städtischen Werbemaßnahmen voraus, dass die Gäste bei ihrem Besuch auch tatsächlich ein attraktives Umfeld erwartet. „Und das ist durchaus gegeben“, betont Severin. Das Stadtbild habe sich binnen der vergangenen zehn bis 15 Jahre enorm gewandelt, denn das einstige „Grau in Grau“ des ehemaligen Stahlstandortes sei längst der modernen, farbenfrohen Vielfalt gewichen. Der detaillierte Blick in die Innenstadt macht es deutlich: Der historische Marktplatz samt Umfeld wurde liebevoll
Reisen Sie als Tourist nach Australien? Dann können Sie ein Touristenvisum (eVisitor subclass 651 oder ETA) anfragen. Diese Visa erteilen Ihnen die Erlaubnis, für touristische oder geschäftliche Reisen nach Australien zu reisen. Wenn Sie während Ihrer Reise arbeiten, reicht ein ETA oder eVisitor für Australien nicht aus. Sie müssten in diesem Fall ein "Working Holiday Visum" anfragen. Auf unserer Informationsseite über das Touristenvisum für Australien finden Sie alle Bedingungen und Tarife.
tinuierlich Marktanteile verloren hatte, verzeichnete es für das Jahr 2006 erstmalig Gewinne auf breiter Front, wie das vom Sparkassenverband Niedersachsen (SVN) präsentierte Tourismusbarometer 2007 bescheinigt, denn: 12 von 14 niedersächsischen Reisegebieten wiesen im vergangenen Jahr Zuwächse bei den Übernachtungszahlen auf. Auch die niedersächsischen Städte entwickelten sich mit einem Plus von 4,9 Prozent deutlich positiver bei den Übernachtungen als der allgemeine Landestrend
Dieser Text richtet sich an deutsche Staatsbürger, die ein Visum für einen Aufenthalt in Russland erhalten möchten. Die beschriebenen Schritte sind für Schweizer und österreichische Staatsbürger die Gleichen. Der einzige Unterschied liegt darin, dass österreichische Staatsbürger ihren Antrag an das österreichische Zentrum für russische Visa in Wien oder Salzburg richten müssen. Schweizer Staatsbürger müssen ihren Antrag an das Schweizer Zentrum für russische Visa in Bern oder Genf richten.
Bevor man alle erforderlichen Dokumente im Konsulat einreichen kann, muss eine Online-Registrierung unter http://cdn.ustraveldocs.com/de/ vorgenommen werden. Dort bezahlt man die anfallenden Visabearbeitungsgebühren und vereinbart nach erfolgreicher Aktivierung des Accounts einen Termin für ein Interview in einer US-Botschaft. Für alle Antragsteller im Alter zwischen 14 und 79 Jahren ist dieses persönliche Interview verpflichtend. Personen aller anderen Altersgruppen können ihren Antrag hingegen auch per Post stellen. Eine Auslandskrankenversicherung ist hierfür nicht obligatorisch, weitere Informationen dazu findet man hier.
Zunächst sollte erwähnt werden, dass es in dieser Kategorie zwei Arten von Visa gibt – zum einen das B-1 oder sogenannte „Business Visitor“ für Geschäftsreisende und zum anderen das B-2 Visum für Besucher (auf Englisch „Tourist Visa“). Einen geschäftlichen Aufenthalt in den USA können zum Beispiel der Besuch einer Messe, von Konferenzen oder Meetings, Vertragsverhandlungen oder etwa die Betreuung von Kunden vor Ort  darstellen. Besitzer dieses Visums dürfen jedoch keiner Arbeit in den Vereinigten Staaten nachgehen und keinerlei Bezahlung aus amerikanischer Hand erhalten.
Die Konsularabteilungen verlangen Bearbeitungsgebühren für das Visum (Konsulargebühren). Im Fall von einem Standardvisum handelt es sich um 35 Euro (die Bearbeitungszeit liegt bei 4-10 Tagen ab dem Einreichen der Dokumente) oder 70 Euro für ein Expressvisum (die Bearbeitungszeit liegt bei 1-3 Tagen). Das Russische Visazentrum verlangt 30 Euro Bearbeitungsgebühren.
×