Wer sich bereits in den USA aufhält und dort seine Reise verlängern möchte, kann einen Antrag auf einen Gesamtaufenthalt von bis zu einem Jahr bei den USCIS („United States Citizenship and Immigration Services“) stellen. Dort müssen weitere Dokumente ausgefüllt sowie eine Bearbeitungsgebühr gezahlt werden. Außerdem muss man eine Begründung für den Verlängerungsantrag abgeben.
Für ein Geschäfts- oder Besuchsvisum dürfte innerhalb weniger Tage/Wochen eine Entscheidung reif sein, während die Erteilung eines Visums für einen langfristigen Aufenthalt mehrere Monate in Anspruch nehmen kann. Der Grund für diese lange Bearbeitungszeit liegt vor allem darin, dass die Ausländerbehörde des zukünftigen Wohnorts im Bundesgebiet in der Regel mitbeteiligt werden muss, damit sie ihre Zustimmung erteilt. Auch die Bundesagentur für Arbeit muss manchmal eingeschaltet werden und, wenn auch sehr selten, in manchen Fällen sogar das Auswärtige Amt. Zudem werden üblicherweise für lange Aufenthalte Urkunden (wie etwa Geburts- oder Heiratsurkunde, akademischen Titel usw.) benötigt, die in manchen Staaten von den Vertrauensanwälten der Botschaft authentifiziert werden müssen. Hinzu kommen immer wieder Schwierigkeiten mit den beglaubigten Übersetzungen.
Für alle die das Kaliningrader Gebiet besuchen möchten, gibt es eine erfreuliche Nachricht. Kaliningrad, das ehemalige Ostpreußen, hat seine Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige vereinfacht. Seit Juli 2019 können deutsche Staatsangehörige mit einem kostenfreien e-Visum einreisen. Das e-Visum berechtigt für Aufenthalte von bis zu acht Tagen bei einmaliger Einreise. Es kann frühestens 20 Tage und spätestens vier Tage vor der geplanten Einreise online beantragt werden. Für die Einreise benötigen deutsche Staatsangehörige außerdem einen Reisepass mit ausreichender Gültigkeit (geplante Aufenthaltsdauer + sechs Monate) und eine Reisekrankenversicherung, die auch Reisen nach Russland abdeckt.
Auf den Spuren alter Ritter und im Kanu unterwegs Mehr Veranstaltungen, mehr Ausflüge, mehr Termine: Auch für die zweite Jahreshälfte präsentiert der von der wito gmbh herausgegebene Fahrt-Finder wieder attraktive Veranstaltungstipps. „Der kleine Begleiter durch die Peiner Freizeitszene und die Veranstaltungen helfen nicht nur, dass die Peiner ihren Landkreis besser kennenlernen, auch außerhalb werden die Menschen auf das Peiner Land aufmerksam“, betont Madlen Koltermann, Touristik-Fachfrau der wito gmbh. ■ Am Sonntag, 16. September, startet eine spannende Kanutour auf der Fuhse. Nach einer Einweisung geht’s zu zweit, zu dritt oder zu viert flussabwärts. Die weiten Flusskurven und die kleinen Hindernisse bieten ausreichend sportliche Herausforderungen, während das geplante Picknick für Stärkung sorgt. Lust auf tolle Musik im Konzertsaal Wald? Die Neuen Fuhsetaler laden am Sonntag, 23. September, in das Grüne Klassenzimmer Tadensen ein und spielen auf ihren Blasinstrumenten.
Zunächst sollte erwähnt werden, dass es in dieser Kategorie zwei Arten von Visa gibt – zum einen das B-1 oder sogenannte „Business Visitor“ für Geschäftsreisende und zum anderen das B-2 Visum für Besucher (auf Englisch „Tourist Visa“). Einen geschäftlichen Aufenthalt in den USA können zum Beispiel der Besuch einer Messe, von Konferenzen oder Meetings, Vertragsverhandlungen oder etwa die Betreuung von Kunden vor Ort  darstellen. Besitzer dieses Visums dürfen jedoch keiner Arbeit in den Vereinigten Staaten nachgehen und keinerlei Bezahlung aus amerikanischer Hand erhalten.

23.11.2018: Die iranische Tourismus-Behörde hat für Ausländer eine stempelfreie Einreise beschlossen. Ab sofort können ausländische Touristen und Geschäftsleute mit einem elektronischen Visum unbesorgt in den Iran einreisen. Damit ist der iranische Stempel im Pass abgeschafft, der bei Ausländern für Restriktionen beim Antrag eines Visums für die USA und auch Israel gesorgt hatte.
Das „Visa Waiver Programm“ bietet Touristen und Reisenden mit geschäftlichem Hintergrund die Möglichkeit, ohne Visum in die USA einzureisen. Es erlaubt Staatsangehörigen bestimmter Länder (momentan gehören dazu 38 Staaten, inklusive Deutschland, Österreich und die Schweiz) einen Aufenthalt von maximal 90 Tagen. Die Bedingung für eine Teilnahme am „Visa Waiver Programm“ ist unter anderem die Vorlage eines elektronischen Reisepasses sowie eine Registrierung im „Electronic System for Travel Authorization“ (ESTA). Das U.S. Department of State bietet auch zu diesem Programm einen guten Überblick.
Wendekamp in Bortfeld am 14. September von 18.30 bis 21 Uhr in stimmungsvolles Licht und Rosemarie und Wolfgang Gemba zeigen am 16. September am Waterkamp 24 in Edemissen (15 bis 18 Uhr) beispielhaft die Ziele des bundesweit organisierten Vereins „Naturgarten“. Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe ist am 23. September von 14 bis 18 Uhr der Ökogarten an der IGS Peine an der Pelikanstraße 16 in Vöhrum zu sehen.
Ich möchte ein Workung Holiday Visum beantragen und muss Dokumente über meinen finanziellen Nachweis (5000 AUD) hochladen und zusätzlich ein Rückflugticket oder den finanziellen Nachweis das ich mir ein Rückflugticket leisten kann. Ich möchte jetzt nicht mein Flugticket vor dem Visum beantragen, weshalb meine Frage ist wie viel Geld ich für dieses Rückflugticket zusätzlich zu den 5000 AUD als finanziellen Nachweis einplanen soll.
Auf den offiziellen Seiten von ‚gov.au‘ klickt man sich leicht im Kreise und kommt nicht an: Für die Verwaltung eines geerbten Betriebes in West Australien bräuchte ich vermutlich das Visum 888, muß dazu aber bereits das Visum 188 besitzen. Das tue ich aber nicht. Beantragen scheint man es auch nicht zu können, weil momentan keine Visa dieser Klasse verfügbar sein sollen – wie zu lesen ist. Hmm… Etwas unklar was da zu tun ist, schließlich werden die Australier doch nicht erwarten, daß man sich in Erwartung einer vom Himmel fallenden Erbschaft „vorsorglich rechtzeitig“ ein passendes Visum besorgt ;-)
12. August präsentieren Erika und Helmut Lauter an der Schmiedestraße 25 in Equord (14 bis 17 Uhr) ihre Gartenanlage mit Pavillon, Sprudelsteinen, Bachlauf und Teich, bevor am 25. und 26. August Heidi und Hans-Werner Meier zum zweiten Mal in diesem Jahr in Wahle ihre Pforten öffnen: In dem Bauerngarten zeigen sich Dahlien, indisches Blumenrohr, japanische Wunderblumen sowie Hortensien und gelber Sonnenhut in voller Pracht. Als kleines Highlight gilt inmitten der Anlagen aber die „natürliche Laube“ vor der alten Fachwerkfassade, die zur Blütezeit von den prachtvollen Ästen einer großblumigen Climatis umrankt wird. Am 1. September präsentieren Ingeborg und Bernd Brandes am Berkumer Weg 20 in Peine von 11 bis 18 Uhr ihren ländlichen Garten mit Teichen und Vogelvolieren, Kaninchen und diversem Federvieh, bevor Rüdiger Bleck am 7. September ab 17 Uhr an der Raiffeisenstraße 10 in Meerdorf sein 2000 Quadratmeter umfassendes Areal mit Teicherkundungspfad öffnet.
„Wir wollen Bürger mit eigenen Ideen für ihre Heimat begeistern“ ■ Der Begriff Stadtmarketing ist schnell einmal über die Lippen gebracht, doch welche Vielfalt wirklich dahintersteckt, scheint oft kaum jemanden bewusst zu sein. Denn allein mit schillernden Großveranstaltungen, die ungezählte Besucher in die Fuhsestadt locken, ist es längst nicht getan. „Unser Ziel ist es, gemeinsam mit vielen Akteuren vor Ort die Attraktivität sowie die Kaufkraft- und Kundenbindung Peines zu erhöhen, das Image der Stadt zu fördern und zu einer positiven Identifikation der Bürger mit ihrer Stadt beizutragen“, erklärt Thomas Severin, Geschäftsführer der 2003 gegründeten PeineMarketing GmbH. Daher wirbelt hinter den Kulissen und von der Öffentlichkeit fast unbemerkt ein 12-köpfiges Team aus Eventmanagern, Textern, Technikern, Grafikern und Auszubildenden an immer wieder neuen Ideen und Konzepten, um die Vielzahl an Plänen auch in die Tat umsetzen zu können. Dabei beinhaltet der Aufgabenbereich die Organisation von
„Wir wollen Bürger mit eigenen Ideen für ihre Heimat begeistern“ ■ Der Begriff Stadtmarketing ist schnell einmal über die Lippen gebracht, doch welche Vielfalt wirklich dahintersteckt, scheint oft kaum jemanden bewusst zu sein. Denn allein mit schillernden Großveranstaltungen, die ungezählte Besucher in die Fuhsestadt locken, ist es längst nicht getan. „Unser Ziel ist es, gemeinsam mit vielen Akteuren vor Ort die Attraktivität sowie die Kaufkraft- und Kundenbindung Peines zu erhöhen, das Image der Stadt zu fördern und zu einer positiven Identifikation der Bürger mit ihrer Stadt beizutragen“, erklärt Thomas Severin, Geschäftsführer der 2003 gegründeten PeineMarketing GmbH. Daher wirbelt hinter den Kulissen und von der Öffentlichkeit fast unbemerkt ein 12-köpfiges Team aus Eventmanagern, Textern, Technikern, Grafikern und Auszubildenden an immer wieder neuen Ideen und Konzepten, um die Vielzahl an Plänen auch in die Tat umsetzen zu können. Dabei beinhaltet der Aufgabenbereich die Organisation von
Das B-1 bzw. B-2 wird häufig mit einer Gültigkeit von 10 Jahren erteilt. Somit darf der Inhaber des Visums innerhalb der nächsten 10 Jahre entweder einmalig für bis zu 180 Tage oder mehrmals innerhalb eines Jahres in die USA einreisen. Diese Ansprüche gelten jedoch nur in der Theorie, denn erst der amerikanische Zollbeamte bestimmt bei der Einreise die tatsächliche Länge des Aufenthalts – den sogenannten „Aufenthaltsstatus“ – und dieser kann z.B. bei Verdacht auf eine Einwanderungsabsicht entsprechend kürzer ausfallen oder verwehrt werden.
06.03.2012: Philippinen: Deutsche Staatsbürger, die auf die Philippinen reisen wollen und nur einen vorläufigen Reisepass haben, müssen sich vorher beim zuständigen Konsulat ein Visum besorgen. Darüber informiert das Auswärtige Amt in seinem gestern aktualisierten Reisehinweis. Seit 1. März wird deutschen Touristen mit vorläufigem Reisepass kein Visum mehr bei der Einreise erteilt. Reisende mit einem regulären Pass erhalten nach wie vor bei der Einreise ein gebührenfreies Visum für 21 Tage. Eine Verlängerung bis maximal 59 Tage ist beim Bureau of Immigration, Intramuros, in Manila oder in einem der Regionalbüros möglich. Für die Verlängerung ist ein gültiges Rückflugticket erforderlich. 

■ Die Anfrage nach einem freien Zimmer wird sofort beantwortet, beim Check-in prägt sich die Herzlichkeit der Gastgeber positiv ein und das nette Geschenk auf dem Zimmer sorgt für gute Laune. „Gerade im Gastgewerbe haben kleine Aufmerksamkeiten eine große Wirkung“, betont Madlen Koltermann von der wito gmbh. Gemeinsam hat das Tourismusteam eine Qualitätsoffensive gestartet, damit Hotels, Pensionen und Ferienhäuser bei ihren

nachtsbaumaktion für X-trarund um Freizeit Kunden war gut, wir waren sehr und Reisen sowie zufrieden.“ Daher will er die AkVergünstigungen bei tion in 2007 wiederholen und lokalen Händlern auch an den Konditionen von und Gastronomen. 20 Prozent Rabatt auf jeden Zu den BankdienstWeihnachtsbaum festhalten. leistungen zählen – Etwas andere Gründe für die je nach Modell – 30 Teilnahme an Giro X-tra nennt oder 50 BuchungsBettina Zokolowski, Inhaberin posten, Daueraufdes TUI Travel Star CHECK IN träge und mindesReisebüros in Peine: „Für mich tens eine Kreditkarwaren Image- und werbliche te, während der Gründe ausschlaggebend, denn Bereich Freizeit und schätzungsweise 80 Prozent Reisen zum Beispiel meiner Kunden sind auch Spareine Ticket-Hotline, kassenkunden.“ Sie setzt nicht Mietwagen-Sonderauf Rabatte, sondern auf Onkonditionen und ein Top-Angebote, zum Beispiel eiReisebuchungs-Serne zusätzliche Behandlung im vice mit Rückvergü- Henning Peyers mit seinem Hofladen-Team. tungen zwiBöse, Geschäftsfühschen 3 und 5 Prozent rer des physioFitdes Preises beinhaltet. Studios, seine TeilDie lokale Komponennahme. Ähnlich te bildet ein Netzwerk sieht es Elisabeth Lovon Händlern und rentz, Inhaberin des Handwerkern, die den Restaurants SchütGiro X-tra-Kunden der zenhaus in Peine Kreissparkasse Peine und des Clubhaus bestimmte VergünstiUnion in Groß Ilsegungen einräumen. Im de. „Ich sehe darin Gegenzug macht das die Chance, sowohl Kreditinstitut diese Anin der Stadt Peine als gebote auf verschiedeauch auf dem Land nen Wegen wie Kunin Ilsede meinen denzeitschrift, Internet und den KSK-Kunoder über Anzeigen den einen Vorteil zu bekannt. „Wir unterbieten, aber gleichstützen das X-tra-Mozeitig für mich umdell, um die regionale satzschwache Tage Wirtschaft zu stärken zu bewerben.“ So und Kunden an den gewährt Lorentz ihre Standort Peine zu binPhysioFIT-Geschäftsführer Rouven Boese. Rabatte gezielt an den“, erklärt Rouven Bettina Zokolowski vom Check In Reisebüro. bestimmten Tagen in Rahmen eines Wellness-Weekden jeweiligen Restaurants und enthält, ohne dass diese zusätzlich in Ilsede auf den Par- ends. Sieht sie den Reisebueinzeln abgerechnet tyservice. „Besonders im Schüt- chungs-Service im Rahmen des werden“, erklärt der Giro X-tra Modells nicht als zenhaus in Peine wird das AnVorstandsvorsitzende Konkurrenz? „Generell sehe ich gebot bereits gut angenomJürgen Hösel die sogeberatungsfreie Buchungsmögmen“, betont sie. nannten Giro X-tra-Molichkeiten nicht gern, aber Henning Peyers, Mitinhaber der delle. Das sei fairer, als durch eine weitere Hotline verHofläden Peyers Deele in DunKunden mit Null-Geliere ich keine Kunden. Insofern gelbeck und Stedum, setzt sobühren-Angeboten zu hat sich der Markt schon aufgewohl auf saisonale als auch locken. „Dann muss der ganzjährige Angebote. So erhal- teilt“, zeigt sie sich gelassen. Verlust an einer anderen So bleibt es auch künftig Ziel ten alle X-tra-Kunden in den Stelle ausgeglichen werder Sparkasse, das Netzwerk an Hofläden auf Kartoffeln ganzden“, sagt er. Kooperationspartnern auszujährig einen Rabatt von 10 ProDas Besondere an den weiten. „Gerade Vertreter von zent, während Sonderaktionen Giro X-tra-Konten sei, Branchen, die bislang nicht inwie die spezielle Weihnachtsdass drei Angebotspaketegriert sind, würden wir gern baumaktion im vergangenen te enthalten sind: verJahr das Angebot ergänzen. „Die in dem Verbund willkommen schiedene Bankdienst- Elisabeth Lorenz, Inhaberin des Peiner Schützenhauses. heißen“, heißt es dort. Resonanz rund um die Weihleistungen, Angebote
This site is not affiliated with any government body. We manage the entire application process on your behalf, assisting you to navigate through the complicated requirements. Fees will vary in relation to destination and the complexity of your application. Our service fees may be additional and separate to any government/consular fees due to the relevant embassy. If you don't want to use our service you can file an application for e-visa through the official government website
Events, Aktionen und Stadtführungen für Kinder und Erwachsene genauso wie die Erstellung ansprechender Informationsbroschüren für Bürger und Gäste, Präsentationen auf Messen und Ausstellungen, Multimediapräsentationen über Peine sowie der Verkauf von Produkten, die Gäste den Besuch der Fuhsestadt nicht so schnell vergessen lassen. Attraktives Umfeld Natürlich setzt diese Fülle an städtischen Werbemaßnahmen voraus, dass die Gäste bei ihrem Besuch auch tatsächlich ein attraktives Umfeld erwartet. „Und das ist durchaus gegeben“, betont Severin. Das Stadtbild habe sich binnen der vergangenen zehn bis 15 Jahre enorm gewandelt, denn das einstige „Grau in Grau“ des ehemaligen Stahlstandortes sei längst der modernen, farbenfrohen Vielfalt gewichen. Der detaillierte Blick in die Innenstadt macht es deutlich: Der historische Marktplatz samt Umfeld wurde liebevoll
Achtung: Auch hier kam es bei dem ein oder anderen zu einem Mißverständnis, da der Inhalt der E-Mail nicht eindeutig sagt: Visa approved (wie bei ESTA für USA z.b.) sondern noch ein 4-seitiges PDF angehängt ist, auf dem reichlich Text steht. Du kannst dieses Formular zur Sicherheit ausdrucken. Ich habe es nicht gemacht. Das Visum ist elektronisch zu deinem Reisepass hinterlegt.
und Regionen: „Aufgepasst!“. Zwar haben sich bei den Deutschlandurlaubern neben den zahlreichen kulturhistorischen Sehenswürdig-keiten, anspruchsvollen Konzert-reihen, Kunstausstellungen und Theaterauf-führungen auch die großen Sportereignisse auf internationalem Niveau, Straßen-feste oder stimmungsvolle Weihnachtsmärkte längst als Magneten etabliert, doch die Besucher wollen noch mehr. Gepflegte Gastronomie und Unterkünfte, organisierte Erlebnistouren und Attraktionen, um nur einige Aspekte zu nennen. Vor allem sind nach den Großstädten wie München, Hamburg und Berlin jetzt auch die eher ländlichen Regionen gefragt. Wollen diese aber an dem deutschen Touristenboom teilhaben, ein Stück von dem „Urlaubskuchen“ ergattern, haben sie einiges nachzuholen, denn: Der Gast ist angesichts des umfassenden Ferienangebotes bereits verwöhnt. Daher müssen eigene Profile und Alleinstellungsmerkmale
Die Bestätigung über den Empfang von ausländischen Touristen (Confirmation Letter). Wie der Name schon verrät, ist es die Bestätigung des Hotels, dass du als Gast empfangen wirst. In diesem Dokument erscheinen auch deine persönlichen Daten und die Unterkünfte, in welchen du übernachten wirst. Dieser Teil beinhaltet Daten, die du für das Antragsformular benötigst. Weiter unten führe ich hierzu ein reales Visa-Support-Beispiel an, in welchem ich diese Daten in Gelb markiere:
Reisen Sie als Tourist nach Australien? Dann können Sie ein Touristenvisum (eVisitor subclass 651 oder ETA) anfragen. Diese Visa erteilen Ihnen die Erlaubnis, für touristische oder geschäftliche Reisen nach Australien zu reisen. Wenn Sie während Ihrer Reise arbeiten, reicht ein ETA oder eVisitor für Australien nicht aus. Sie müssten in diesem Fall ein "Working Holiday Visum" anfragen. Auf unserer Informationsseite über das Touristenvisum für Australien finden Sie alle Bedingungen und Tarife.
Sie können den Antrag für ein ESTA jederzeit einreichen. Es wird jedoch ausdrücklich empfohlen den Antrag spätestens 72 Stunde vor Antritt der Reise zu stellen. Die ESTA Genehmigung ist 2 Jahre gültig oder so lange, wie die Gültigkeit Ihres Reisepasses. Zu beachten gilt, dass bereits genehmigte ESTAs seitens der US-Behörden auch nachträglich widerrufen werden können.
■ Stadt und Landkreis Peine sind wirklich mit allen Wassern gewaschen. Denn während die Fuhse insbesondere in den Sommermonaten zu abenteuerlichen Paddeltouren einlädt und sich auf dem Handorfer See die Surfer tummeln, kommen in der Vielzahl an Naturseen sowie Freibädern in Gadenstedt, Wendeburg und Peine kleine und große Wassernixen voll auf ihre Kosten. Wobei das Peiner Freibad am Neustadtmühlendamm derzeit im Mittelpunkt des Interesses steht. Nicht nur, dass es mit den zahlreichen Modernisierungs- und Ausbaumaßnahmen in den vergangenen Jahren zum attraktiven Erlebnisbad für Groß und Klein wurde – in seiner derzeitigen Form, die den Badespaß ausschließlich in der Frühjahrund Sommersaison garantiert, hat es offensichtlich schon bald ausgedient: Die geplante Einhausung lässt ein ganzjährig nutzbares Allwetterbad entstehen, das im regionalen Umkreis seinesgleichen sucht. „Unser Ziel war und ist es, gemäß unseres Auftrags verschiedenen Nutzergruppen unterschiedlicher Altersgruppen gerecht zu werden und eine attraktive Freizeiteinrichtung für jedermann zu schaffen“, bleibt Stadtwerke-
Bunte Unterhaltung noch bis zum Jahresende ■ Die Klänge des Peiner Freischießens als jährlichem Veranstaltungshöhepunkt sind seit einigen Tagen verklungen. Doch wer nun glaubt, die Fuhsestadt zieht sich bis 2008 in den Dämmerschlaf zurück, hat sich getäuscht. Munter geht es bis zum Jahresende weiter, denn die PeineMarketing hat sich wieder eine Menge einfallen lassen, um den Einwohnern und auch auswärtigen Besuchern ein buntes Unterhaltungsprogramm zu liefern. So steht schon in wenigen Tagen, nämlich am Sonntag,
×